Meine plötzliche „LERNMOTIVATION!“


‎03.‎12.‎2018Meine plötzliche „LERNMOTIVATION!“Nach meinem Eintrag am 01.12.2018,“ meine neue Idee“ wurde von meinen Fans nachgefragt, woher meine plötzliche Motivation kommt.Dazu gibt es eine kleine Geschichte, die ich euch jetzt erzählen werde.-Es begann mit einem Telefonanruf. Gerade hatte ich mich etwas hingelegt um zu entspannen. Es stellte sich schnell heraus, das war wieder mal so ein Gespräch, dass ich um diese Zeit und zu Hause, wirklich nicht brauchte. Es war die Telefongesellschaft bei der ich meinen Handyvertrag zu laufen habe. Das konnte und wollte ich nicht zulassen, dass ich zu Hause *UMWORBEN*, damit belästig werde. Solche Angelegenheiten erledige ich grundsätzlich nie am Computer oder per Telefon.-An einem der nächsten Tage suchte ich also das Geschäft auf.

Neues Smartphon und altes Handy

Es ging schlicht weg um eine „VORZEITIGE VERLÄNGERUNG“ meines Handyvertrages. Prinzipiell wollte ich keine Verlängerung, sondern beenden.Mit diesem Vorsatz betrat ich den Laden, verlassen habe ich ihn mit einem neuen Vertrag und einem Smartphon, allerdings mit ein paar Vergünstigungen. Auf dem Heimweg dachte ich immer wieder:,, Die haben mich über den Tisch gezogen!“ War über mich sehr verägert. Ich denke meine Worfindungs schwierigkeiten, das unsichere Gestammel, haben damit auch etwas zu tun. Geschultes Verkaufspersonal nutzt das sofort aus. Zuerst wollte ich den Vertrag rückgängig machen, dann dachte ich noch einmal gründlich nach und jetzt denke ich, mache ich das Beste daraus. Ich stelle es meinem Familienmitglied zur verfühgung. Jung dynamisch und viel beschäftigt kann das Smarphon jetzt besser genutzt werden als von mir. Mir genügt mein wirklich altes Handy, dass ich vor Jahren von meinem Bruder geerbt hatte.-Das ist die Vorgeschichte für meine „neuen Ideen“!Reden lernen und Selbstvertrauen aufbauen. Das will ich damit erreichen. Als „Opa“ noch da war hatte ich einen Gesprächspartner, so quasie rund um die Uhr, jetzt nur per Telefon oder mal so ein Nachbarschaftsplausch zwischendurch.

Noch ein Spruch:*

Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10.000 Wege gefunden, die nicht funktionieren.

*Thomas A. Edison*

Danke für euer Interesse,  Lg. erice-lilo

4 Gedanken zu „Meine plötzliche „LERNMOTIVATION!“

  1. maranaZ3

    Kicher, ich muss mir mittlerweile von „meinen“ Herzchen, bei denen ich noch sogenanntes „Babysitten“ betreibe, nun auch schon sagen lassen: „Versuch es erst gar nicht zu verstehen, die Oma hat es auch nicht verstanden und die ist 10 Jahre jünger aus du.“
    😀

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s