Archiv für den Monat November 2018

Nebel im Tal


DSC00745

Ja, Nebel im Tal

Heute nicht viel BOCK auf BLOG

und ich muss  zum Zahnarzt.

Rosental DSC00419

wünsche euch einen schönen Tag,

L.G. erice-Lilo

Werbung

EU neue Regelung für COOCIES!


Diese Cookies  nerven nicht nur.

Mich nerven diese DINGER ganz einfach ab. Klick … bei jeder neuen Seite, die ich im Internet öffne.

Deshalb löschte ich diese Cookies im Browser nicht nur, sondern habe sie geblockt. Das geht natürlich nicht, dann wird die Seite nicht geöffnet. Oder.. es erscheint diese Anzeige:

Cookies blockieren, falls Sie nicht möchten, dass Websites Cookies auf Ihrem PC speichern. Das Blockieren von Cookies kann jedoch dazu führen, dass bestimmte Seiten nicht korrekt angezeigt werden. Unter Umständen wird auch eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass Sie Cookies zulassen müssen, um die Website anzeigen zu können.

Dazu ein Auszug *aus der Süddeutsche Zeitung*

  1. November 2017, 18:55 Uhr

https://www.sueddeutsche.de/medien/medienpolitik-warum-die-eu-neue-regeln-fuer-cookies-will-1.3762315

Medienpolitik:  Warum die EU neue Regeln für „Cookies“ will

Wer sich durch Werbung im Netz finanziert, fürchtet mit der neuen Regelung um seine Einnahmen

Nach langer Debatte hat sich das Europäische Parlament kürzlich auf neue, strengere Regeln für das Tracking verständigt. Wenn die E-Privacy-Verordnung in jetzigen Fassung in Kraft treten sollte, dürfte genau diese Informationsquelle also versiegen: Nur in ganz wenigen Fällen dürften Cookies auch weiterhin ohne Einwilligung des Nutzers eingesetzt werden, etwa zur Reichweitenmessung. Gleichzeitig verbietet es die Verordnung, Nutzern, die nicht getrackt werden wollen, den Zugang zu einer Website zu versperren. Und schließlich fürchten viele in der Branche, dass Browser künftig auf ein Cookie-Verbot voreingestellt sein könnten – was es noch schwieriger machen würde, von Nutzern eine Einwilligung einzuholen.

Eure Meinung ist gefragt,

erice-lilo

Mein Sonntag


04.11.2018

Mein Sonntag

Anscheinend übernommen.

Wie es scheint, sollte ich in Zukunft etwas kürzer treten. entweder bin ich mit meiner Freundin unterwegs oder ich gebe zu Hause meinen Arbeitsanfällen nach

Vorgestern die Wohnung geputzt, mit Ecken. Gestern konnte ich nicht anders, da war der Balkon, mein offenes Wohnzimmer, auch als MiNI- Garten genutzt, an der Reihe. Ich dachte noch damit bin ich schnell durch aber es war doch mehr zutun, als auf den ersten Blick zu sehen war. Nach nur zwei Stunden war es geschafft und dann unter die Dusche. Danach Essen, später noch ins Einkaufszentrum, Pfandflaschen mitgenommen, und noch ein paar Kleinigkeiten eingekauft.

Pu, endlich zu Hause, Pause.

Mich hingelegt. Aber nicht lange. Meine Zehen verkrampften sich. Also nach drei versuchen ein Fußbad, Einreiben. Mittler Weile war es auch Zeit ans Abendessen zu denken. Danach erneuter *LIEGEVERSUCH*. Ging etwas besser, bin eingeschlafen.

Ich war so müde und kapput konnte wenig Ruhe finden, Krämpfe, Krämpfe. Das ging so bis Sonntag morgens um 05:30 aufgestanden Kaffee getrunken. Mittagessen vorbereitet. Ich mußte echt aufpassen, damit ich nichts falsch mache. Essen und gleich ins Bett gefallen. Ganzen Sonntag verpennt, die ganze Nacht bis heute früh um 08:00. Jetzt schon wieder K.O. Ich sollte endlich meine Arbeiten besser delegieren.

bis denne,

erice-Lilo

 

Das bisschen Haushalt


DSC00720

Diesen Schlager kennt ihr sicher alle und auch was so ein bisschen Haushalt bedeutet.

Gestern hatte ich den dringenden Wunsch meinen Haushalt in Ordnung zu bringen. Wobei in Ordnung bringen, sich mehr auf die vielen kleinen Ecken und Winkel bezieht oder bezogen hat.

Vieles konnte ich recht zügig erledigen.

Einen Rest (welchen Rest?) habe ich übrig gelassen, bis zum nächsten mal, wenn mich wieder so ein Abeitslustanfall packt. Ich wollte nicht, dass diese Aktion in Arbeit ausartet.

DSC00738

Zum Abschluss kam der Staubsauger zum Einsatz. Viertel Stündchen bis halbe Std. Danach das Filter säubern und genau das hat sehr viel länger gedauert als die ganze Staubsaugerei. Schaut euch das an. Dieser Filter ist MIST. Nun ja es heisst nicht umsonst:

Augen auf beim Staubsauger Kauf!

DSC00736

Ich hatte die Augen auf. Nur da wo ich einen Blick hätte drauf werfen sollten, da habe ich nicht aufgepasst. Hört sich gut an, wenn einem gesagt wird:,, Filter heraus nehmen und einfach mit Wasser ausspülen.“ Denkste, der Staub in den Rillen verkleistert durch das Wasser. Dadurch wird das noch schwerer. Beinahe unmöglich!!!

Wie schön ließ sich das Filter von meinem alten Sauger reinigen. Da kam ein Stoffbeutel rein. War der Voll konnte ich ihn nur im Müllhaus ausschütten, fertig, gleich wieder einsatzbereit. Der Nachteil bei dem ALTEN, das war der; leider für mich zu schwer zu bewegen. Schmoll.

Schönen Frei-und-Freutag euch allen,

erice-Lilo