Archiv für den Monat November 2018

Krähen und andere Vögel


Nachdem ich am Freitag gut geschlafen hatte und um 7:00 Uhr schon putzmunter war, relativ früh für mich, hatte ich mir, nach dem Frühstück, die Blumenkästen auf dem Balkon vorgenommen. In dem einen Kasten stehen noch wunderbar blühende Geranien. In den beiden anderen Kästen sind die Pelargonien schon eine ganze Weile verblüht. Diese habe ich dann rausgenommen und zum Überwintern zurecht gemacht. Dabei habe ich mich von dem Gekrächse einer Krähe ablenken lassen. ,,Was die wohl hat?“ Dachte ich und habe hoch geschaut zum Haus schräg Gegenüber. Unter dem Dach sind zwei Balkone übereinander. Gestern standen auf der oberen Balkonbrüstung noch blühende Geranien. Eine wahre Pracht. Heute nur leere Kästen. Auf der Balkonbrüstung gleich darunter, saßen auf jeder Ecke zwei Plastikkrähen. Das hat mich schon gewundert, dass die sich auch bewegen. Wahrscheinlich sitzen sie auf einer Spieralfeder. Ähnliches hatte ich auch mal. Was ich dann aber beobachtet konnte brachte mich zum Schmunzeln. Eine Krähe stritt sich offensichtlich mit dem Plastikvogel. Der schnellte bei jedem Hieb, den er bekam, zurück und dann wieder vor. Dabei machte die ECHTE einen ganz schönen Alarm. „Krächs, kraaa,kraaah“! Dann wechselte sie auf den Balkon eine Etage höher. Stelzte mit viel Lärm über die leeren Kästen, hin und her. Als das nichts half flog sie gegen die Balkontür. Auch mehre Attacken brachten nichts. Dann flog sie wieder nach unten, schimpfte noch heftige mit dem Plastikvogel. Dann sichtlich verärgert wieder nach ob. Das wiederholte sie noch ein paar mal und dann flog sie auf das Hausdach.- Inzwischen ist mir auch klar geworden, was das arme Tier so verwirrt und so verärgert hat. Der Bewohner streut jeden Tag Futter auf die Ecke der Balkonbrüstung. An diesem Tag hatte er das nicht getan.- Ich weiß, dass Krähen Lernfähig sind, auch gezähmt werden aber auch sehr aggresiv werden können. Da sieht man es wieder mal, diese Krähe hatte sich so daran gewöhnt und forderte ihr Recht auf Versorgung ein. Was das alles so gibt! Schönen Sonntag noch für euch, L.G. erice-lilo

Willkommen beim Gutenberg-Editor


Von Bergen und Druckmaschinen

Das Ziel des neuen Editors ist es, das Hinzufügen von umfangreichen Inhalten in WordPress einfach und angenehm zu gestalten. Dieser ganze Beitrag besteht aus einzelnen Inhalts-Elementen, die LEGO-Steinen ähneln, die man bewegen und mit denen man interagieren kann. Lass den Mauszeiger kreisen und du wirst feststellen, dass um die verschiedenen Blöcke herum Umrisse und Pfeile aufleuchten. Drücke die Pfeile, um Blöcke schnell neu zu positionieren, ohne befürchten zu müssen, beim Kopieren und Einfügen etwas zu verlieren.

Was du gerade liest befindet sich in einem Text-Block, der einfachste Block von allen. Der Text-Block kann frei im Beitrag positioniert werden …

… wie dieser, der rechtsbündig ist.

Überschriften sind selbst separate Blöcke, was bei der Gliederung und Organisation deiner Inhalte hilft.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Der Umgang mit Bildern und Medien mit der größten Sorgfalt ist ein primärer Schwerpunkt des neuen Editors. Hoffentlich empfindest du das Hinzufügen von Bildunterschriften oder das Anzeigen deiner Bilder in voller Breite viel einfacher und solider als bisher.

Schöne Landschaft
Falls dein Theme es unterstützt, siehst du das „Weite-Breite“-Icon in der Bild-Werkzeugleiste. Probiere es aus.

Versuche, die Bildunterschrift auszuwählen, zu bewegen oder zu bearbeiten. Jetzt musst du nicht mehr aufpassen, versehentlich ein Bild oder anderen Text auszuwählen und so die Präsentation zu ruinieren.

Das Inserter-Werkzeug

Stell dir vor, alles, was WordPress kann, steht dir direkt auf der Oberfläche zur Verfügung. Keine Notwendigkeit mehr, sich an HTML-Tags, Klassen oder komplizierte Shortcode-Syntax zu erinnern. Das ist der Grundgedanke hinter dem Inserter – der (+)-Button, den du um den Editor herum siehst – mit dem du alle verfügbaren Inhalts-Blöcke suchen und in deinen Beitrag einfügen kannst. Plugins und Themes sind in der Lage, ihre eigenen Blöcke zu registrieren, was alle Arten von Möglichkeiten für eine umfangreiche Bearbeitung und Veröffentlichung eröffnet.

Versuch es, du entdeckst womöglich Dinge, die WordPress bereits in deine Beiträge einfügen kann, von denen du nichts wusstest. Hier ist eine kurze Liste, was du aktuell dort findest:

  • Text und Überschriften
  • Bilder und Videos
  • Galerien
  • Einbettungen, wie YouTube, Tweets, oder andere WordPress-Beiträge.
  • Layout-Blöcke, wie Buttons, Hero-Bilder, Separatoren, etc.
  • Und natürlich Listen wie diese 🙂

Visuelle Bearbeitung

Ein großer Vorteil von Blöcken ist es, dass du sie direkt vor Ort bearbeiten und deinen Inhalt verändern kannst. Anstelle von Feldern, um beispielsweise die Quelle eines Zitats oder den Text eines Buttons zu bearbeiten, kannst du den Inhalt direkt ändern. Versuche, das folgende Zitat zu bearbeiten:

Der Editor bietet ein neue Erfahrung beim Erstellen von Seiten und Beiträgen, die das mühelose Schreiben umfangreicher Inhalte ermöglicht. Er hat „Blöcke“, um das Einbetten von Inhalten, die bisher über Shortcodes, individuelles HTML oder „mysteriöse Praktiken“ eingebettet wurden, zu vereinfachen.

Matt Mullenweg, 2017

Die Quellenangabe des Zitats ist ein separates Textfeld, ähnlich wie bei den Bildunterschriften. Somit bleibt die Struktur des Zitats geschützt, auch wenn du die Quelle auswählst, veränderst oder entfernst. Sie kann jederzeit wieder hinzugefügt werden.

Blöcke können alles sein, was du brauchst. Zum Beispiel willst du vielleicht ein dezentes Zitat als Teil deiner Textkomposition hinzufügen oder du bevorzugst einen gigantischen Stil. All diese Optionen sind im Inserter verfügbar.

Du kannst die Anzahl der Spalten in deinen Galerien ändern, indem du einen Schieberegler im Block-Inspektor in der Seitenleiste bewegst.

Multimedial

Wenn du die neuen Weite-Breite und Volle-Breite-Ausrichtungen mit Galerien kombinierst, kannst du sehr schnell ein umfangreiches, multimediales Layout erstellen:

Barrierefreiheit ist wichtig – vergiss das alt-Attribut des Bildes nicht.

Klar, ein Bild in ganzer Breite kann ganz schön groß sein. Aber manchmal ist das Bild es wert.

Hier oben ist eine Galerie mit nur zwei Bildern. Das ist ein einfache Möglichkeit, optisch ansprechende Layouts zu erstellen, ohne dafür floats zu verwenden. Du kannst die Galerie mithilfe des Block-Umschalters auch wieder zurück in einzelne Bilder konvertieren.

Jeder Block kann sich an diese Ausrichtungen anpassen. Der Einbetten-Block hat sie auch und ist standardmäßig responsiv:

Du kannst jede Art von Block erstellen, die du magst, statisch oder dynamisch, dekorativ oder schlicht. Hier ist ein Block mit einem hervorgehobenen Zitat:

Code ist Poesie

Die WordPress-Community

Falls du mehr darüber erfahren willst, wie zusätzliche Blöcke erstellt werden oder falls du bei dem Projekt mithelfen möchtest, komm rüber zum GitHub repository.


Danke für das Testen von Gutenberg!

👋

Alltägliches und…


Nach dem ich gestern recht faul war, mich nur um etwas KLEINKRAM gekümmert hatte, war ich heute morgen schon um 7:00 wunderbar ausgeschlafen. Gut ausgeruht bin ich dann an meine alltäglichen Hausarbeiten gegangen. Lach, natürlich erst nach dem Frühstück. Bett lüften, Mittagsmahlzeit vorbereiten, Einkaufszettel schreiben, den ich nur wegen der ÜBERSICHT benötige. Für die nicht alltäglichen Einkäufe, so wie zum Beispiel Batterien für die PC Mous oder den Gang in die Apotheke. Danach an den Laptop, nachsehen ob es etwas neues bei euch gibt oder bei meinen Kindern. Dann Bloggen und euch meine besonderen Fotos, Spiegelungen vorzustellen.

Spiegelungen,

Reflexionen so finde ich sind etwas ganz besonderes. Ich meine aber die zufällig entstandenen. So wie diese beiden hier. Ich konnte nicht so genau herausfinden, wie diese beiden Bilder zustande kamen. Oft sind es nur Minuten, die so etwas durch das Sonnenlicht enstehen und wieder vergehen lassen.

Die erste Fotografie, da bestand die Möglichkeit:

A Spiegel jep

Ein Schrank mit Glastüren und einer Zimmerpflanze.

Die Zweite das ist mein Dochtlöscher oder Kerzenlöscher. Der liegt im Zimmer auf dem

DSC00442 Spiegel Balkon

Tisch. Wie aber kam diese Spiegelung unter die Blumenkästen an die Balkonwand?

Habt einen schönen Tag,

bis denne,

erice-Lilo

 

 

 

 

Flugobjekt


DSC00305 Flugobjeckt

Sie kamen spät am Abend mit sehr viel Lärm. Die Hauswände bebten und alle leichten, in der Nähe befindlichen Gegenstände, flogen bei der Landung durch die Luft. Sie blieben eine Stunde, ehe sie mit viel Getöse im dunklen Nachthimmel, wieder verschwanden.

Genau wie ich.

Bin dann mal weg.

 

Ungeschickt lässt grüßen


DSC00768

Auch wenn heute der Himmel grau ist, die Sonne geht immer wieder auf.

Ungeschickt lässt grüßen…

Und ein Unglück kommt selten allein.

Manchmal kann ich das selber nicht glauben, aber wirklich, immer öfter ist hier  der Wurm drin. –

Es ist so, wenn ich in der Wohnung, auf dem Betonboden, viel herumlaufe, trage ich Clocks  mit einer dazu passenden Einlegesohle. Sonst nur Puschen. In der Sohle sind kleine Lüftungslöcher drin.

DSC00773

Wirkung:

Gestern am Abend spürte ich an meinem linken vorderen Fuß einen piekenden Schmerz. Socke ausgeschüttelt, Einlegesohle mit einem Tuch abgewischt, ich konnte aber nichts finden. Alles wieder angezogen, nichts hatte sich geändert. Immer wieder nachgesehen und nichts gefunden. Zu allem Überfluss gab es da eine kleine blutige Stelle in der Socke.-

Da endlich holte ich mir meine Lupe. Erst damit konnte ich den Übeltäter finden. Ein kleiner Glassplitter hatte es sich in einem dieser Löcher bequem gemacht. Wie der Splitter das wohl geschaft hat?

Ursache:

Letztens ist mir in der Küche ein Wasserglas aus der Hand gefallen und auf den Vliesen in tausend kleine Splitter zersprungen. War eine tolle Beschäftigung den ganzen Splitterkram aufzusammeln und zu fegen.

Nee aber auch! Daran hatte ich überhaupt nicht mehr gedacht. –

Einen schönen Tag und einen angenehmen Start in die neue Woche.

Bibber es bleibt kalt,

L.G.

 

 

 

Gestern und Heute!


DSC00762
Gestern
Gestern hatte ich einen Termin beim Augenarzt, da habe ich erst mal richtig schön verschlafen.  Dann ist mir in der Hektik meine Butterdose aus der Hand gefallen. Ergebnis: gebutterten Küchenboden und eine zerbrochene Dose. Glücklicher Weise hatte ich schon Porzellan gegen leichteres Plastik getauscht. Und die Krönung des Tages: Einen Zahn abgebrochen.  Da war der halbe Tag schon gelaufen. Der Augenarzt   war zufrieden, alles OK. Na, das ist ja schon mehr als ich erhofft hatte.
Anschließend bin ich noch ein Stück durch die Botanik gewandert. Meine Feststellung: Hier gibt es in diesem Jahr keinen bunten Herbst.

Bild004

Etwas Buntes  habe ich aber doch noch gefunden.
Ich finde,  dieses Zitat von Wilhelm von Keppler passend:
„Hundert kleine Freuden sind tausendmal mehr wert als eine große, wie ein sanft herabrauschender Regen tiefer ins Erdreich dringt als ein Wolkenbruch.“

Heute

Oh ja, jetzt zum Ohrenarzt und Morgen zum Zahnarzt und da freue ich mich schon drauf.
Schönen Tag euch ALLEN.

Der 11.11.18 Sonntagmorgen


Foto SonneNach dem ich wieder einmal eine Schlaflose Nacht verbracht habe, bereitete ich mir mein Frühstück, setzte mich ans Fenster und wußte genau warum ich jetzt, um 7:22 in meiner Küche saß.

DSC00759

Diesen Sonnenaufgang sollte ich nicht verpassen.

Wunderschön ist es dem Tag beim Erwachen zu zusehen.

Wünsche euch einen angenehmen Sonntagnachmittag,

L.G.erice-lilo

 

Heute mal ein.. Spruch!


Der Volksmund sagt:

Foto De

Ich habe am Morgen viel lieber einen Schluck Kaffee und einen Bissen von meinem Frühstücks Brot im Mund.-

Eigener SmileDa ist mir doch wieder so etwas *RÄTSELHAFTES* vor die Linse gekommen.

Könnt ihr euch vorstellen, was  uns da, so einäugig  anschaut?

DSC00751

Und noch ein Zitat: Georg Christoph Lichtenberg

„Ich weiß freilich nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel weiß ich sehr wohl, es muss anders werden, wenn es besser werden soll.“

Bin dann mal weg,  Eigener Smile

L.G.erice-lilo