Archiv für den Monat Februar 2018

Es gibt so vieles zu sehen —>


Die Zeit

 

—>  und die Zeit, sie steht nicht still!

Ich bin wieder da!!!

Noch nicht so ganz, aber ich darf leichte Hausarbeiten verrichten. Keine anstrengenden Arbeiten, nicht viel bücken. Am Laptop, mit Lupe, und auch so etwas, mangels passender Brille, Lesen und Schreiben. Spätestens in vier bis sechs Wochen darf ich auf eine neue Brille hoffen, wenn überhaupt nötig.-

Bei den Notizen meiner Memoiren bin ich auf ein Ausspruch gestoßen an den ich seit Jahren, Kinderzeit, nicht mehr gedacht hatte. Die kleine Lachnummer aus dieser Zeit möchte ich euch nicht vorenthalten.

Es war im Jahr 1945, wir wohnten wieder in unserer alten Wohnung. Allerdings ohne Fenster, nur die Ramen waren vorhanden. In der Nachbarswohnung, von vier Mietparteien hatten sich russische Soldaten einquartiert. Einer der Vorgesetzten sorgte so ein bischen für Ordnung unter seinen Leuten. Verhinderte Übergriffe auf die Frauen und verbuddelte aufgefundene Munition, damit nichts passiert!!!

Eines Morgens kam er aufgeregt zu uns an die Tür, natürlich hatten wir Angst aber er wollte von unserer Mutter nur etwas wissen. Dazu musste sie mit ihm in die andere Wohnung. Sie wollte nicht aber dann ging sie doch mit als er ihr das mitgebrachte Brot in die Hand drückte.

Er hatte seinen Männern den Auftrag erteilt, die Unterwäsche zu waschen , dazu nutzten sie das Klo. Praktisch, Spühler drücken, dabei die Wäsche schwenken oder auch nicht. Da staunten sie, die Teile, eines nach dem Anderen verschwanden auf nimmer Wiedersehen. Er, sie ALLE wollten nun von meiner Mutter eine Erklärung dafür haben. Mit Händen und Füßen schaffte sie dann Klarheit. Denn unsere Sprache, schwere Sprache!

Eines konnte er dann doch mal aussprechen, nämlich *deutsche Zapzerap – Maschine nix gud*!!!

DSC00326

L.G.erice-Lilo

 

Muss ja mal gesagt werden


Gefahr
oder  gefragt.
Über 2 jahrzehnte hinweg dient mir meine Waschmaschine, fast ohne zu murren. In letzter Zeit verströmt sie schlechte Gerüche .Bei meinem letzten  Einkauf besorgte ich mir also ein Mittel zur hygienischen Reinigung. Wie dumm, immer wieder vergesse ich, für das Kleingedruckte, meine Lupe mit zu nehmen,  .
Zu Hause studierte  ich den Wahrnhinweis . Dieses, wirklich wunderbar duftende, Pulver kann für mich  eine Gefahr sein. Allergische Reaktionen  könnten bei  meinem  Auge auftreten. Deshalb  werde ich  dieses Produkt nicht anwenden, sondern zurück bringen.
Was mir auch noch nicht klar ist, wie passen diese  Inhaltsstoffe in unseren  Wasserhaushalt? Werden diese Stoffe alle ausgefiltert???
Eure  Meinung ist mir wichtig!
Danke,
L.G. erice-Lilo

 

Muss ja mal gesagt oder …


>>geschrieben werden.

Eigene Ratte

Die Ratten sind auf dem Vormarsch. Es gibt verschiedene Gattungen. Bisam- und Wanderratten, unter anderem auch Kanalratten.-

Heute meinte es die Sonne einmal wieder so richtig gut mit uns. Wer denkt denn da an etwas Böses oder an Ratten? Manchmal huscht eine über den Weg aber darüber regt sich kaum ein Mensch auf. Wir wissen, dass die Wohnungsgesellschaft da gegen etwas unternimmt, so nehmen die Nager nicht überhand. –

Meine Freude war gross, denn es gab auch zur Mittagszeit keine Wolke am Himmel. Ganz toll, super!!!

Mein heutiger Einkaufstag verlief zu Anfang recht lustig. Bekannte getroffen und gelacht. Meine letze Station war der Bäcker.Ich saß so ganz zufrieden mit mir bei Kaffee und Kuchen. Zwei Herren setzten sich an den Nebentisch. Die Verkäuferin brachte den beiden Herren das Bestellte. Einer der Herren fragte mal nach was das mit dem heutigen Überfall auf diese Filiale auf sich hatte. Wollte näheres wissen. Sie berichtete wie das war. Die Herren und ich, wie waren recht aufgeregt. Die Verkäuferin war die Ruhe selbst. Konnten wir nicht nachvollziehen. Die junge Frau meinte dann nur, dass das doch schon nichts besonderes mehr sei. Jeden Tag würde eines der Geschäfte überfallen. Mal maskierte Täter , mal bewaffnete, mal nur eine Person, manchmal auch mehrere. Gehört hatte ich schon, dass Brieftaschen geklaut worden waren, Rentnerin im Rollstuhl auf dem Wochenmarkt, Tasche weg, gleich zweimal hintereinander wurden in der Passage Passanten ausgeraubt.

„Hinter ihnen steht Einer,

hinter ihnen geht Einer,

drehen sie sich nicht um.

Man kann nie wissen, wann was passiert!“

Manchmal passiert es früh am Morgen, am Tage, auch vor Ladenschluß wie beim Friseur und dem Lebensmittel Geschäft. Den Juwelier da sind sie mit dem Auto durch die Scheiben gefahren. Auf diese drei Schmuckgeschäften haben die Gangster es besonders oft abgesehen. Vor einiger Zeit den Automaten der Postbank gesprengt. Übers Wochenende wurden beim Bäcker die Scheiben eingeschlagen, dann ging es ab gleich auch noch in den nächsten Laden daneben.

Wir konnten es nicht fassen. Es gab eine richtige Diskussion, denn andere Kunden kamen dazu, brachten sich mit in die Runde ein . Nein das war unglaublich, wenn man mal die Anzahl der Überfälle bedenkt. Unglaublich!!! —

„Tun sie so als war nichts,

tun sie lieber gar nichts,

stellen sie sich dumm!“

Unsere Regierung *MERKELT* davon nichts, oder tut nur nichts. Es scheint wohl nicht mehr regiert zu werden. Kommt mir vor als sei unsere Regierung kalt gestellt worden. *AUSSER BETRIEB* Sie sitzen in ihrem Glashaus und *STILLE*. Wer weiß schon wann der erste Stein in die Scheiben geworfen wird und dann???

L.G.erice-Lilo Herzlich

 

 

 

 

 

Sonntag


 

DSC00293

Jetzt am Morgen 8:00 Uhr genau,

da ist der Himmel blau,

blau soweit das Auge sehen kann,

kein Wölkchen in der Sonnenbahn,

die Sonne strahlt über das ganze Gesicht.

Es wäre schön , wenn es so bliebe,

weil nicht nur ich das Liebe,

weil das jeder mag

Wünsche euch einen sonnigen Sonnentag,

 

 

L.G.erice-Lilo

 

 

Mein Garten ein mini


DSC00291

Das Wetter heute, grau kann sich noch nicht entscheiden, Regen, Schnee oder vielleicht Sonne? Gestern war es mal wieder den ganzen Tag sonnig- Jippi!

Vor ein paar Wochen hatte ich meine *BEETE* schon mal ein wenig vom Laub und alten Blüten befreit. Heute ist Gießtag. Was soll ich euch schreiben?

DSC00289

Es grünt und blüht in meinem *mini Garten*,

ein Vorgeschmack, kann den Frühling kaum erwarten.

Wenn die Tage dann noch länger hell,

wachsen die Pflanzen doppelt so schnell.

Ja das macht noch mehr froh,

ich denke es ergeht euch ebenso!

Auf dem Balkon im Liegestuhl sitzend,

lesend in der Sonne schwitzen.

Die Vögel zwitschern froh im Baum.

Schöne Aussichten, noch ein Traum, nun ja…

Ein schönes entspanntes Wochenende,  Clip-art04

L.G.erice-Lilo

 

Guten Morgen Tag


DSC00285

Guten Morgen Freunde, Blogger und Vorbeiflieger.

Es ist schön so gut ausgeschlafen am Fenster zu Frühstücken.

Dem Tag zu zu schauen wie er erwacht.

DSC00286

Der Sonne ins Gesicht zu lachen und sich zu fragen:Wie wird es heute mit dem Wetter?

DSC00287

Da ziehen schon wieder dunkle Wolken auf. Wie wird es sich entscheiden? Wird es dunkel heute oder hell? Es ändert sich so schnell, innerhalb von Minuten. Wird sich zeigen.

DSC00288

 

Wie habt ihr geschlafen? Ich hoffe gut. Wünsche ALLEN einen guten Tag und wenigstens ein paar Sonnenstrahlen.

L.G. erice-liloHerzlich

Sonnig


DSC00280DSC00279.

Hinter mir liegt keine gute Nacht, deshalb habe ich mir, wegen eines  Termin freien Tages, Ausschlafen verordnet.

Wie das eben so ist. Manchmal kommt es anders als gedacht. Um kurz nach 8:00 Uhr kam per Telefon ein Weckruf. Ehe ich klar denken konnte wurde aufgelegt. Mein Telefon ist nett, es sagt mir die Rufnummer des Anrufers an. Gute Sache. Ich habe auch gleich zurück gerufen aber nur eine Freundin aus ihren schönsten Träumen gerissen. Anscheinend hatte ich mich verhört. Nicht schön. Gerade hatte ich mich wieder auf die Seite gerollt, klingelte das Telefon wieder. Das war die Augenärztin. Diese zu der ich nach der O.P. wechsel werde. Um mir dafür schon einen Termin zu besorgen hatte ich mich ich mit einem Taxi in der Praxis fahren lassen. Zur Zeít fällt es mir schwer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Das haben mir die Ärzte attestiert. Diese *Verordnung einer Kranlenbeförderung* hatte ich mir vergessen ausstellen zu lassen, deshalb nachträglich vom Augenarzt angefordert. Die Verordnung bekomme ich zu geschickt, das wollte mir die Arzthelferin vorhin nur mitteilen. Das freut mich sehr, solche Fahrten gehen ganz schön ins Geld.

Nun ich bin munter, die Sonne lacht durchs Fenster also gibt es jetzt ein zweites Frühstück. Vollkornbrot auf Stärke 7 geschnitten, im Toaster geröstet,  mit schwarzer Johannesbeer Marmelade dazu  Obst.-

DSC00281

Bei meinen Beiträgen fehlen mir,“ neuerdings,“ öfter mal Worte. Finde ich komisch. Ich schreibe mir alle Texte vor, da fehlt nichts. Wie kann beim Kopieren etwas verschwinden?

Na gut ich gehe jetzt erst mal etwas an die Luft, Sonnenstrahlen genießen.

Wünsche euch einen guten und sonnigen Tag,

L.G. erice-Lilo  Herzlich